Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Pressluftpumpe zum Pumpen von Kalibrgun Cricket

Hallo Herr Dick,

Erstmals vielen Dank für die umfangreiche Beratung beim Kauf vom "Kalibrgun Cricket" und Zubehör, das hat mir wirklich eine Menge Zeit gespart. Jetzt bin ich soweit mein Luftgewehr erstes Mal zu Pumpen, aber es ist anscheint nicht so einfach wie gedacht.. Die Pressluftpumpe (PCP Bull) habe ich erfolgreich zusammengebaut und ans Gewehr angeschlossen aber beim Pumpen geht irgendwo die Luft verloren.. Wenn Sie damit Erfahrung haben könnten Sie vielleicht eine kurze Einleitung für die Anfänger machen, wo Sie die wichtigste Punkte zusammenfassen. Das könnte für viele PCP Neulinge sehr nützlich sein. Danke im Voraus.

VG SOUOL

Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Luftverlust an der Verbindungsstelle "Füllnippel zum Verbindungsstecker zum Schlauch" der Pumpe auftritt. Das Gewinde des Füllnippels ist sehr lang und besitzt keine Dichtung. Für die div. Pressluftarmaturen gibt es Dichtungsringe (ein O-Ring, Gummi,  mit 10mm Innenöffnung, der in metallischen Scheibe gefaßt ist). Mit mehren dieser Scheiben kann dann  der Füllnippel luftdicht mit der Kupplung verschraubt werden. Man kann auch das Gewinde des Füllnippels mit einen dehnbaren, dünnen Silikonband umwickeln und in den Adapter schrauben.

MfG  Horst.

 

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.